Mobbing und Verächtlichmachung, Rettungskräfte und Polizisten werden angegriffen. Kommt das respektvolle Miteinander unter die Räder?

Respekt ist Geometrie.
Auf einer Geraden
von der Selbstachtung
zur Fremdachtung
hält Respekt die
goldene Mitte.
Weder zu wenig Selbstachtung.
Minderwertigkeitsgefühle.
Noch zu viel Fremdachtung.
Ehrfurcht.
Noch zu viel Selbstachtung.
Überheblichkeit.
Noch zu wenig Fremdachtung.
Respektlosigkeit.
Warum erleben wir diese
Zeiten als besonders respektlos?
Also eine zu hohe Selbstachtung
und eine zu geringe Fremdachtung?
Erzwungene Fremdachtung ist so
alt wie die Menschheit und ihre
Herrschaftssysteme.
Selbstachtung relativ neu.
Sie steckt praktisch noch in den
Kinderschuhen.
Es wird dauern, bis sie aus dem
Rüpelalter raus und erwachsen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.