Wann ist die weibliche Zeit wieder vorbei?

DIE Welt.
DIE Erde.
DIE Gesellschaft.
DIE Frauen.
DIE Krisenbewältigung.
Die Basis unseres Lebens ist weiblich.
76 % der Beschäftigten in
Krankenhäusern sind Frauen.
73% im Lebensmittelhandel.
Sie halten das Land am Laufen.
Sie sind die leisen Heldinnen.
Sie machen die Jobs,
die gemacht werden müssen.
Und die lauten Helden?
Sie machen die Jobs,
die sie machen wollen.
Bald wird ein Mann
verkünden, dass ein
Impfstoff gefunden ist.
Sich so laut auf die
Brust trommeln,
dass alles Leise
übertönt wird.
Dann ist die
weibliche Zeit wieder vorbei.

 

4 Gedanken zu “Wann ist die weibliche Zeit wieder vorbei?

  1. Kuhn Hans-Peter says:

    Faktisch, sauber argumentiert, ohne Gefühlsduselei, Kommentare erübrigen sich.
    Eine Hymne auf die Frauen.
    Sollte in alle Sprachen übersetzt werden!!!

     
  2. Augustinus says:

    Das corona Virus. Ein Ding! Von wem erschaffen? Wem nutzt es, wenn unsere Wirtschaft den Bach runtergeht und billig zu haben ist. Wenn die EU durch blöde Vorschriften die BRD daran hindert, für die Kredite mit 100% zu haften, die der Mittelstand dringend braucht. Wer will die Vergemeinschaftung der EU, Kredite an die hochverschuldeten Länder auf unsere Kosten. All diese Fragen zu klären, überlasse ich eurer Fantasie.

     
    1. Karlheinz says:

      das Virus ist ist in Wirklichkeit männlich. Es heißt lateinisch vir – der Mann – und hat sich als Sache getarnt.
      Karlheinz

       
  3. Karlheinz says:

    selten gab es auf Anhieb so viel Zustimmung. Ich schließe mich an. Vermisst habe ich “die Angst”
    Karlheinz

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.