Was fällt dir zur Lust ein?

Last.
406 Tonnen Co2.
Als unmittelbare
und mittelbare Folgen
meiner Lust.
2 Söhne und 5 Enkel
weniger würden
pro Jahr Emissionen
in Höhe dieser
290 Tonnen einsparen.
Zum Vergleich.
Kein Auto fahren:
2 Tonnen weniger.
Ein Transatlantikflug
weniger:
1 1/2 Tonnen.
Vegetarische Ernährung:
1 Tonne weniger.
Spare an den Kindern,
so hat sie keine Not.
Die überbevölkerte Erde.
In der Steinzeit liefen
von unserer Sorte
-Homo sapiens- auf
der ganzen Erde so
viele Exemplare herum,
wie die Schweiz
heute Einwohner hat.
Damals wäre meine
Lust ein Teil der
Lösung gewesen,
denn die Menschenarten
waren ständig
vom Aussterben bedroht.
Heute ist sie ein
Teil des Problems.

 

16 Gedanken zu “Was fällt dir zur Lust ein?

  1. kuhn hans-peter says:

    Süchtig

    Ohne Ziel,
    Verhungert das Verlangen.
    Ohne Verlangen,
    Verdurstet die Lust!
    Ein trauriger Zustand.
    Keine Lust!

    Die Lust ist ein Monster
    Mit vier Köpfen.
    Dem fleischlichen, dem materiellen,
    Dem intellektuellen, dem spirituellen.

    Die Lust ist die Herrin!
    Ich ihr Sklave.

    Lang lebe die Versklavung!!!

     
  2. Bettina says:

    Steile These: Wir sollen im Umkehrschluss viel Fleisch essen, Transatlantikflüge (aber nur einfach mit 1,5 Tonnen CO2) und Auto fahren, aber keine Kinder bekommen? Für wen dann…nur für uns und danach die Sintflut. Liegt es nicht am luxuriösen westlich-privilegiertem Lebensstil mit der zugehörigen Verschwendung der Resourcen und der enormen Produktion unseres Abfalls. In der Rechnung fehlt auch der CO2-Ausstoß bei der Prokuktion der Konsumgüter, mit der wir unsere Lust befriedigen.

     
  3. Karin says:

    Um die Lust am Philosophieren ausleben zu können, wird manches mal ein Stammtisch gegründet, mit kuriosem Namen. Wie wäre es statt dessen, einmal mehr mit der Gattin, Freundin, dem Partner in den Lust-Pausen so richtig schön zu philosophieren, sprich zu reden?
    Dann könnte es auch lust-ig werden.

     
    1. Karin says:

      Sorry Peter, ich kenne euren Stammtisch noch nicht so gut und so tut es mir leid, dass ich den „Saurüssel“ als kurios bezeichnet habe, was nicht so gut ankommt. Jetzt weiß ich wenigstens, dass dies ein Schweinerüssel, eine Pflanze, ein keramischer Gebrauchsgegenstand, eine Zeitschrift in Österreich und last but not least, der Name vieler Berge ist. Trotzdem finde ich den Namen für einen Stammtisch verwunderlich, drollig und ungewöhnlich, alles Synonyme für kurios. Jetzt würde ich gerne noch wissen, was für eine Bedeutung hat dieser Name für euren Stammtisch ?

       
      1. Detlev Six says:

        Liebe Karin, „kurios“ kommt bei uns überhaupt nicht schlecht an. Warum auch? Unter „Die Saurüsselstory“ auf dieser Website kannst du nachlesen, wie unser Stammtisch zu seinem Namen gekommen ist.

         
      2. Peter Deller says:

        Hallo Karin, du musst dich nicht entschuldigen. Wir sind freie Denker und kritische Nachfrager. Es würde mich freuen, dich mal am Stammtisch kennenzulernen.
        LG
        Peter

         
      3. Detlev Six says:

        Was ich noch ergänzen möchte: Neben der symbolischen Bedeutung, die in „Die Saurüsselstory“ beschrieben ist, gibt’s auch noch eine geografische, die du unter „Hier ist der Saurüssel“ findest.

         
  4. Do Pfrogner says:

    Was mir zu Lust einfällt? Kurz und bündig LUSTIG.
    „Alle Lüste dieser Welt machen mir nur Lust,
    wenn sie auch lustig sind“.

     
      1. Peter Deller says:

        Lieber Karlheinz, weil du gerade über Masken sprichst. Wusstest du, dass Boris Johnson (elect a clown, get a circus), bei seinen ausschweifenden Festen während des UK Lockdowns, dass die immer Masken getragen haben (diese venezianischen) 😄

         
  5. Karin says:

    Aha…..hab mich schmunzelnd in den Saurüssel und die vielgesichtige Galerie vertieft. Freu mich über eure positiven Antworten. Gerne schreib ich bei euch mit, weil es Spaß macht und den Kopf wenigstens innerlich nicht noch mehr ergrauen lässt.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.